Jobs

 
Stellenausschreibung

Leiter:in Kommunikation und Marketing
(65%, 25 Wochenstunden)


Das Schauspielhaus Wien sucht ab der Saison 2024/25 eine:n Leiter:in Kommunikation und Marketing (65% Teilzeit, 25 Wochenstunden). Als Ensembletheater für Gegenwartsdramatik ist das Schauspielhaus ein Ort für künstlerischen Austausch und kulturelle Vielstimmigkeit.

Was wir erwarten:
  • Ausbildung und/oder Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise im Kulturbereich
  • Interesse an Schauspiel und Gegenwartstheater
  • Lust am Storytelling und an zielgerichteter Publikumsansprache
  • Kenntnisse im Bereich Marketing und Projektmanagement
  • Sensibilität für inklusive kulturelle Öffnungsprozesse
  • Selbstständige, lösungsorientierte und kreative Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse sowie idealerweise einer weiteren Fremdsprache

Aufgabenbereiche:
  • Entwicklung von strategischen Kommunikations- und Marketingkonzepten
  • Verantwortung für die Pressearbeit des Theaters
  • Verwaltung und Controlling des Kommunikations- und Marketingbudgets
  • Koordination der Abteilung mit zwei Mitarbeitenden für Website, Vertrieb und Social Media
  • Laufende Briefings und Feedback mit der externen Grafikagentur
  • Organisation und Produktion von Drucksorten
  • Verfassen von Texten für Pressearbeit, Newsletter, Einladungen, Inserate etc.
  • Pflege und Bespielung der Ankündigungsdisplays im Foyer
  • Planung und Organisation von Marketingaktionen
  • Leitung der wöchentlichen Abteilungssitzung
  • Endproben- und Premierenbesuche sowie Präsenz bei Sonderveranstaltungen

Wir bieten:
  • Festanstellung in 65% Teilzeit (25 Wochenstunden)
  • Flexible bzw. theaterübliche Arbeitszeiten, ggf. auch abends, am Wochenende sowie an Feiertagen
  • 5 Wochen Urlaub, wenn möglich abgestimmt auf die Betriebsferien des Theaters
  • Gehalt: mind. 1.755 Euro brutto, Überzahlung nach Berufserfahrung
  • Vertragsbeginn 01.08.2024, Arbeitsbeginn 19.08.2024
 
Wir arbeiten an der stetigen Diversifizierung unseres Teams und sehen uns als Haus, das sich mit machtkritischen, diskriminierungssensiblen und inklusiven Denk- und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung, sich bei uns zu bewerben. Sie können gerne im Sinne der Selbstbezeichnung/Selbstpositionierung entsprechende Angaben in Ihrer Bewerbung machen, sofern Sie das möchten. Fragen zum Themenbereich Diversifizierung, Diskriminierungssensibilität und Barrierefreiheit im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung können Sie an Alin Sanwald (Referentin der Geschäftsführung) unter richten.

Am Schauspielhaus arbeitet ein festes Ensemble von neun Schauspieler:innen und etwa 40 Mitarbeitenden. Wir sind ein kleines Team, in dem alle Mitarbeitenden zu einem konstruktiven Arbeitsklima beitragen. Wir erwarten direkte und wertschätzende Kommunikation untereinander, mit den künstlerischen Teams und nach außen. Unsere Arbeitsprozesse wollen wir auch intern gemeinsam weiterentwickeln. Wir wünschen uns Interesse und Mitarbeit in diesem fortwährenden Lernprozess.

Bewerbung:
Lebenslauf und Motivationsschreiben zusammengefasst in einem PDF an die Theaterleitung unter

Telefonische Rückfragen an Jürgen Gemeinböck (Vertrieb und Websiteredaktion), +43 1 317 01 01 315.

Bewerbungsfrist: 19.06.2024


 


Mitarbeiter:in für Social Media und Online-Marketing
(50%, 20 Wochenstunden)


Das Schauspielhaus Wien sucht ab der Saison 2024/25 eine:n Mitarbeiter:in für Social Media und Online-Marketing (50% Teilzeit, 20 Wochenstunden). Als Ensembletheater für Gegenwartsdramatik ist das Schauspielhaus ein Ort für künstlerischen Austausch und kulturelle Vielstimmigkeit.

Was wir erwarten:

  • Erste Erfahrungen in der Social-Media-Arbeit bzw. Online-Marketing
  • Kenntnisse von Foto-Bearbeitung und Videoschnitt/Editing
  • Wissen um Trends im Social-Media- und Online-Bereich
  • Sensibilität für inklusive kulturelle Öffnungsprozesse
  • Grundlegende Englischkenntnisse
  • Interesse an Schauspiel und Gegenwartstheater
  • Lust am Storytelling und an zielgerichteter Publikumsansprache


Aufgabenbereiche:

  • Umsetzung von Online-Kommunikationsstrategien und -kampagnen in enger Abstimmung mit der Leitung Kommunikation und Marketing
  • Content Creation in Abstimmung mit der Gestaltungsagentur und der Dramaturgie
  • Bespielung der vorhandenen Social-Media-Kanäle, ggf. Erschließung neuer Kanäle
  • Wöchentlicher Redaktionsplan für die Social-Media-Kanäle sowie Formulierung von Zielsetzungen und Evaluation
  • Mitarbeit bei der Planung von Online-Inseraten


Wir bieten:

  • Festanstellung in 50% Teilzeit (20 Wochenstunden)
  • Flexible bzw. theaterübliche Arbeitszeiten, ggf. auch abends, am Wochenende sowie an Feiertagen
  • 5 Wochen Urlaub, abgestimmt auf die Betriebsferien des Theaters
  • Die Ausschreibung richtet sich explizit an Berufseinsteiger:innen, die etwa neben dem Studium berufliche Erfahrungen sammeln wollen.
  • Gehalt: 1.075 Euro brutto
  • Vertragsbeginn 01.08.2024, Arbeitsbeginn 19.08.2024


Wir arbeiten an der stetigen Diversifizierung unseres Teams und sehen uns als Haus, das sich mit machtkritischen, diskriminierungssensiblen und inklusiven Denk- und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung, sich bei uns zu bewerben. Sie können gerne im Sinne der Selbstbezeichnung/Selbstpositionierung entsprechende Angaben in Ihrer Bewerbung machen, sofern Sie das möchten. Fragen zum Themenbereich Diversifizierung, Diskriminierungssensibilität und Barrierefreiheit im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung können Sie an Alin Sanwald (Referentin der Geschäftsführung) unter richten.

Am Schauspielhaus arbeitet ein festes Ensemble von neun Schauspieler:innen und etwa 40 Mitarbeitenden. Wir sind ein kleines Team, in dem alle Mitarbeitenden zu einem konstruktiven Arbeitsklima beitragen. Wir erwarten uns direkte und wertschätzende Kommunikation untereinander, mit den künstlerischen Teams und nach außen. Unsere Arbeitsprozesse wollen wir auch intern gemeinsam weiterentwickeln. Wir wünschen uns Interesse und Mitarbeit in diesem fortwährenden Lernprozess.

Bewerbung:
Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie Arbeitsproben mit Social-Media-Links zusammengefasst in einem PDF an Jürgen Gemeinböck (Leitung Vertrieb und Webredaktion), unter

Telefonische Rückfragen unter +43 1 317 01 01 315

Bewerbungsfrist: 19.06.2024

 



Bühnen- und Kostümhospitant:in (m/w/d)


Für die Uraufführung Am Fluss von Mazlum Nergiz, die in Kooperation mit dem Slovenské národné divadlo (dem slowakisches Nationaltheater) entsteht, sucht das Schauspielhaus Wien eine:n Bühnen- und Kostümhospitant:in.
Die Hospitanz umfasst die Begleitung der Proben, Anfertigungen in Schneiderei und Werkstatt sowie die organisatorische Mitarbeit (Kostümlisten, Besorgen von Requisiten etc.).

Proben: 30. September bis 30. November 2024

Voraussetzungen:
  • • Wohnmöglichkeit in Wien
  • • Ausbildung/Studium in Richtung Ausstattung/Bühne
  • • handwerklich begabt
  • • slowakische Sprachkenntnisse von Vorteil

Die Hospitanz wird mit 400 Euro monatlich vergütet
 
Wir arbeiten an der stetigen Diversifizierung unseres Teams und sehen uns als Haus, das sich mit machtkritischen, diskriminierungssensiblen und inklusiven Denk- und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung, sich bei uns zu bewerben. Sie können gerne im Sinne der Selbstbezeichnung/Selbstpositionierung entsprechende Angaben in Ihrer Bewerbung machen, sofern Sie das möchten. Fragen zum Themenbereich Diversifizierung, Diskriminierungssensibilität und Barrierefreiheit im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung können Sie an Alin Sanwald (Referentin der Geschäftsführung) unter richten.
 
Am Schauspielhaus arbeitet ein festes Ensemble von neun Schauspieler:innen und etwa 40 Mitarbeitenden. Wir sind ein kleines Team, in dem alle Mitarbeitenden zu einem konstruktiven Arbeitsklima beitragen. Wir erwarten direkte und wertschätzende Kommunikation untereinander, mit den künstlerischen Teams und nach außen. Unsere Arbeitsprozesse wollen wir auch intern gemeinsam weiterentwickeln. Wir wünschen uns Interesse und Mitarbeit in diesem fortwährenden Lernprozess.
 
Bewerbung:
Lebenslauf und Motivationsschreiben zusammengefasst in einem PDF an die Theaterleitung unter
Telefonische Rückfragen an Oliver Kratochwill (Technische Leitung), +43 1 317 01 01 302.
 
Bewerbungsfrist: 28.06.2024