Scharmien Zandi

Scharmien Zandi ist freischaffende Künstlerin im Bereich Musik, darstellende Kunst und Multimedia. Ihre Arbeiten beinhalten Komposition, Performance Kunst, Regie, Schauspiel, Musik, Gesang und Text. Mit ihren „Opernperformances“ kreiert sie experimentelles Musiktheater in einer neuen Form. Zandi erhielt 2020 den österreichischen Musiktheaterpreis für ihre Show AMOUR FOU und tourt damit in China, Österreich und USA. Sie ist Sängerin und Musikerin der TripRock Band CADÛ und bekam 2022 das Startstipendium für Musik und Darstellende Kunst des BMKÖS. Ihre Werke und Kompositionen wurden u. a. am Musiktheater an der Wien, dem Landestheater Niederösterreich und dem Tiroler Landestheater sowie in China im Rahmen des Loreli-Showcases präsentiert. Als Präsidentin des Vereins internationale Akademie der Künste Wien (iAKW) setzt sie ein Zeichen für die zeitgenössische Kunst und Musik und ist Gründungsmitglied des Künstlerkollektiv D#Avantgarde, wo sie sich u. a. mit computerbasierter und computergenerierter Musik auseinandersetzt. Am Schauspielhaus Wien darf sie als Komponistin das Eröffnungsstück Bühnenbeschimpfung musikalisch gestalten.

Beteiligt an

Live-Musik und Sounddesign

Termine

Mittwoch
13. März
20:00 Uhr
Mittwoch, 13. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis
Wiederaufnahme

Donnerstag
14. März
20:00 Uhr
Donnerstag, 14. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis
Im Anschluss: Die besten 30 Minuten
Nachgespräche vom Offenen^Haus für alle neugierigen Theaterbesucher:innen – nach jeder Donnerstagsvorstellung

Freitag
15. März
20:00 Uhr
Freitag, 15. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis

Samstag
16. März
20:00 Uhr
Samstag, 16. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis

Dienstag
19. März
20:00 Uhr
Dienstag, 19. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis
Mit Audiodeskription

Mittwoch
20. März
20:00 Uhr
Mittwoch, 20. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis

Donnerstag
21. März
20:00 Uhr
Donnerstag, 21. März, 20:00 Uhr
Sivan Ben Yishai
übersetzt von Maren Kames
Regie: Marie Bues, Tobias Herzberg, Niko Eleftheriadis
Im Anschluss: Die besten 30 Minuten
Nachgespräche vom Offenen^Haus für alle neugierigen Theaterbesucher:innen – nach jeder Donnerstagsvorstellung