Bateira

Bateira ist Künstler:in, deren Arbeit Kino, Fernsehen, Videokunst, Fotografie und Musik umfasst. Bateiras Werk wird weltweit gezeigt, stellt Identität, Begehren und Geschlechterkonstruktion in den Fokus und öffnet Perspektiven der Dekolonisierung. Parallel dazu kreiert Bateira Videos und Filme für die Bühne, u.a. mit Yael Ronen, Modjgan Hashemian, Sivan Ben Yishai, Anouschka Trocker und Marie Bues. Unter dem genderfluiden Pseudonym NATüRlich gründete Bateira das Musikkollektiv Give Guitars To People und veröffentlichte ein Album auf dem Label ReR Megacorp. Bateiras Improvisationen stellen Konzepte von Zeit und Raum und den Binarismus des westlichen modernen Denkens in Frage. Sie wurden im Maxim Gorki Theater, Tipi am Kanzleramt, Theaterdiscounter, Acud Mach Neu, Roter Salon/Volksbühne, Ausland-Berlin, O'Culto da Ajuda, Meakusma, Xenomorph Sounds und im Threads Radio präsentiert. Für Die vielen Stimmen meines Bruders ist Bateira für die Videoeinspielungen verantwortlich.

Termine

Mittwoch
03. April
20:00 Uhr
Mittwoch, 03. April, 20:00 Uhr
Magdalena Schrefel
mit Valentin Schuster
Regie: Anouschka Trocker, Marie Bues
Mit Audiodeskription

Donnerstag
04. April
20:00 Uhr
Donnerstag, 04. April, 20:00 Uhr
Magdalena Schrefel
mit Valentin Schuster
Regie: Anouschka Trocker, Marie Bues
Im Anschluss: Die besten 30 Minuten
Nachgespräche vom Offenen^Haus für alle neugierigen Theaterbesucher:innen – nach jeder Donnerstagsvorstellung

Freitag
05. April
20:00 Uhr
Freitag, 05. April, 20:00 Uhr
Magdalena Schrefel
mit Valentin Schuster
Regie: Anouschka Trocker, Marie Bues

Samstag
06. April
15:00 Uhr
Samstag, 06. April, 15:00 Uhr
Magdalena Schrefel
mit Valentin Schuster
Regie: Anouschka Trocker, Marie Bues
Nachmittagsvorstellung mit kostenloser Kinderbetreuung
Für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Die Platzanzahl ist begrenzt. Infos und Anmeldung