Ensemble

Tala Al-Deen

Tala Al-Deen ist 1989 in Heidelberg geboren und aufgewachsen. Sie studierte in Leipzig Arabistik und amerikanische Literatur und war nebenher in der dortigen Off-Theaterszene tätig, u.a. am Spinnwerk des damaligen Centraltheaters und am LOFFT. Anschließend absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz. Im Rahmen des Studiums lernte sie die Regisseurin Sophia Barthelmes kennen, mit der sie zwischen 2014 und 2017 Performances und Theaterstücke entwickelte, die sie auf Kampnagel und in der Gaußstraße in Hamburg zeigten. Seit 2016 ist sie Sängerin und Stylophonistin der Grazer post-pop/post-fact/postpost-Band Frau Sammer und seit 2017 Mitglied des queerfeministischen Theaterkollektivs Deine Mudda. Sie war in der Gruppe NSU Komplex auflösen aktiv, die seit 2017 Tribunale zur Anklage rassistischer Gewalt organisiert. Zur Spielzeit 2018/19 trat sie ihr Erstengagement am Nationaltheater Mannheim an, ab 2023/24 ist sie Teil des Ensembles am Schauspielhaus Wien.
Foto von Tala Al-Deen
© soju.studio

Beteiligt an

Schauspiel
Schauspiel
Schauspiel

Termine

Im Anschluss: Die besten 30 Minuten

Restkarten an der Abendkassa: Anmeldung für Warteliste bzw. ab 16 Uhr +431317010118
Nachgespräche vom Offenen^Haus für alle neugierigen Theaterbesucher:innen – nach jeder Donnerstagsvorstellung




Im Anschluss: Die besten 30 Minuten
Nachgespräche vom Offenen^Haus für alle neugierigen Theaterbesucher:innen – nach jeder Donnerstagsvorstellung