DE | EN

Sophia Löffler

Sophia Löffler wurde 1985 in Potsdam (D) geboren. Von 2007 bis 2011 studierte sie Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn-Bartholdy«. Ab der Spielzeit 2009/10 gehörte sie zum Schauspielstudio des Staatsschauspiels Dresden, wo sie in Arbeiten von Tilman Köhler und Simon Solberg zu sehen war. Danach war sie bis 2015 im Ensemble des Badischen Staatstheaters Karlsruhe engagiert. Dort arbeitete sie u. a. mit Anna Bergmann, Simone Blattner, Martin Nimz, Sebastian Schug &Tomas Schweigen. Außerdem war sie unter der Regie von Jan-Christoph Gockel in der Titelrolle in Tschechows »Die Möwe« zu sehen. Zudem ist sie als Sprecherin für Arte und den SWR tätig. Am Schauspielhaus Wien arbeitete sie mit Tomas Schweigen, Marco Štorman, Thomas Bo Nilsson und bewies als Politikerin in »Möglicherweise gab es einen Zwischenfall« wie schwierig es ist, seinen Idealen treu zu bleiben. Mit Beginn der Spielzeit 17/18 kommt sie zurück aus der Babypause.