DE | EN

Alfred Kubin

Alfred Kubin, geboren 1877 in Böhmen, arbeitete ab 1900 als Zeichner und Illustrator und war eines der Gründungsmitglieder der Künstlervereinigung »Der Blaue Reiter«, die maßgeblich die Epoche des Expressionismus prägte. Als Bildender Künstler wie auch als Autor seines 1908 erschienenen Romans war der Sohn eines Landvermessers ein wichtiger Impulsgeber für die surrealen Welten Franz Kafkas und pflegte enge Beziehungen zu Künstlern wie Wassily Kandinsky oder Franz Marc. Jahrzehnte vor den großen dystopischen Romanen von Orwell oder Huxley entwirft er das Szenario einer gläsernen Gesellschaft. Seine Literatur ist wegbereitend für das Genre der Phantastischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Produktionen

Autor
Stock Footage by Videezy
Broll by Videezy.com