DE | EN

Jesse Inman

Jesse Inman, geboren 1977 in Birmingham (UK), hat seit 2003 als freier Schauspieler an den verschiedensten Häusern in ganz Europa gespielt – sowohl in deutschsprachigen als auch in englischen Produktionen. 2006 wurde er Mitglied in Tomas Schweigens Kompagnie »Far A Day Cage« (FADC) und wirkte u. a. in den Produktionen »Der Pate I-III« (2009-11), »My State« (2010) oder »Hamlet. Anschließend Publikumsgespräch« (2011) mit. 2012 bis 2015 ging er als festes Ensemblemitglied an das Theater Basel. Er war u. a. in den Filmen »Countess« von Julie Delpy und in Lars von Triers »Nymphomaniac« zu sehen. Er arbeitete u.a. mit Boris Nikitin, Bernhard Mikeska, Barbara Weber, Florian Fiedler, Niklaus Helbling, Tomas Schweigen, Lucia Bihler, Thomas Bo Nilsson & Lisa Lie. Im Juni 2017 war er als Puck in Benjamin Brittens »A Midsummer Night‘s Dream« an der Staatsoper Hamburg zu sehen. Jesse Inman produziert neben seinem Engagement am Schauspielhaus regelmäßig eigene Stücke für das »Smallest Theatre In The World« und ist u.a. in der diesjährigen Eröffnungsproduktion »F For Factory« zu sehen.