DE | EN

Kenneth Homstad

Kenneth Homstad, geboren 1982, ist in Namsos, Norwegen, aufgewachsen. 2006 schloss er sein Schauspielstudium an der Akademie für Theater und Tanz in Amsterdam ab. Seitdem szenische Zusammenarbeiten mit holländischen, dänischen und norwegischen KünstlerInnen, sowie eigene Projekte am Hetveem Theater in Amsterdam und mehrere Kurzfilme. Für seine Vorstellungen wurde er zu den holländischen VSCD Prijs und BNG Bank Nieuwe Theatermakersprijs nominiert. In Norwegen war Homstad u.a. am Den Nationale Scene (Bergen) und Det Norske Teatret (Oslo) engagiert, bevor er 2013 ans Trøndelag Teater in Trondheim wechselte. Seine Rolle in „Blue Motell“ von Lisa Lie bescherte ihm 2015 eine Nominierung als Bester Nebendarsteller für den norwegischen Theaterpreis Hedda. 2016 wirkte er mit „I Cloni“ wieder in einem Stück von Lisa Lie mit. Am Schauspielhaus Wien ist er in dieser Spielzeit in „Kaspar Hauser oder die Ausgestoßenen könnten jeden Augenblick angreifen!“ zu sehen.
Stock Footage by Videezy
Broll by Videezy.com